Unterbodenmelioration Gut Stenalt

Hilfe bei Staunässe trotz Drainage

1. Tag
Diese Ackerfläche leidet trotz Drainage unter Staunässe. Deshalb wurde Hans-Werner Springer um Hilfe gebeten, da der Acker dringend gebraucht wird. Die Situation vor der HWS-Tiefenlockerung: Das Wasser fließt aus der Drainagewasserableitung, ohne das sich der Zustand des Bodens bessert.

Gut Stenalt 1. Tag

2. Tag
Unterbodenmelioration mit zwei-zähnigem HWS-Agro Meliorator. Der stark unter Wasser stehende Tonboden wird hier im Frühjahr unter sehr nassen Fahrverhältnissen gelockert. Nach der Durchfahrt steht das Wasser am selben Tag noch im Oberboden.

Gut Stenalt 2. Tag

3. Tag
Am nächsten Tag nach der Tiefenlockerung hat das Wasser sich schon gleichmäßig im Oberboden verteilt. Es läuft kein Wasser mehr aus der Drainage, da der Boden das ganze Überschusswasser aufgenommen hat. Der Acker kann nach 3 bis 4 Tagen mit einem Tiefengrubber zur Auslüftung und Abtrocknung nachbehandelt werden.

Gut Stenalt 3.Tag